Thomas Künne

Berater in psychosomatischer Medizin, Beratender Astrologe und Astrosoph

Thomas KünneThomas Künne (geb. 1958, Aszendent Skorpion, Sternzeichen Fische) ist Berater in psychosomatischer Medizin nach Ruediger Dahlke, beratender Astrologe und Astrosoph sowie Mitglied und Referent im Dachverband Geistiges Heilen e.V. (DGH). Nach abgeschlossenem Studium der Germanistik und Bildenden Kunst, intensiven Ausbildungen in Archetypischer Medizin bei Ruediger Dahlke und dem Studium der Astrologie und Astrosophie veröffentlichte der Autor zahlreiche Bücher uns Essays über komplexe Vorgänge der Innen- und Außenwelt.

Thomas Künne führt eine eigene Beratungspraxis in Limburg an der Lahn, wo er u.a. die Kunst der Phonophorese praktiziert und lehrt, sowie astrologische Beratungen durchführt.

«...Dich herunter zu spielen, nützt der Welt nichts.

Dich zurück zu ziehen,
damit die Menschen um Dich herum nicht unsicher werden,
daran ist nichts Weises.

Wir wurden geboren,
um den Glanz Gottes,
der in uns ist, in der Welt sichtbar zu machen.

Dieser Glanz ist nicht nur in einigen von uns,
er ist in jeder und in jedem.

Wenn wir unser eigenes Licht scheinen lassen,
ermutigen wir unbewusst andere Menschen,
ihr eigenes Licht scheinen zu lassen.

Wenn wir frei sind von unserer eigenen Furcht,
wirkt unser eigenes Sein ganz von allein befreiend auf andere.»

Nelson Mandela

www.thomas-kuenne.de

www.thomas-kuenne.de

www.thomas-kuenne.de

Diese Website vermittelt einen umfassenden Überblick über das Wirken von Thomas Künne (geb. 1958, Aszendent Skorpion, Sternzeichen Fische), Berater in psychosomatischer Medizin nach Ruediger Dahlke, beratender Astrologe und Astrosoph sowie Mitglied und Referent im Dachverband Geistiges Heilen e.V. (DGH).

Thomas Künne führt eine eigene Beratungspraxis in Limburg an der Lahn, wo er u.a. die Kunst der Phonophorese praktiziert und lehrt, sowie astrologische Beratungen durchführt.

Er veröffentlichte zahlreiche Bücher uns Essays über komplexe Vorgänge der Innen- und Außenwelt.

Im Mittelpunkt steht ein ganzheitliches Verständnis der Schöpfung, die ein Ganzes, eine wunder-volle Einheit bildet, obwohl sie sich in unzähligen (auch fragmentarischen) Mosaiksteinchen präsentiert.

Denn die Trennung von innen und außen, oben und unten gibt es in Wahrheit nicht, sie existiert nur in unseren Köpfen.

Hierzu ein Zitat von Thomas Künne:

...und das Universum sprach zur suchenden Seele:
Alles ist in allem und alles ist in Dir, denn Du bist Sternenstaub,
der sich in der Zeit Deines Lebens als menschliches Wesen offenbart.
Ich bin Du und Du bist Ich, Wir sind Eins!

Zur Website www.thomas-kuenne.de